Sportbootführerschein Binnen - Führerschein für Sportboote
Der Sportbootführerschein (SBF) Binnen für Motor & Segelboote. Infos, Amtliche Prüfungsfragen, Lehrmaterialien & Sportbootschulen
Mit Unterstützung von:
Well-Sailing Segelschule Hamburg
Start News & Termine Häfen Reviere Chartern Wohnen Strände Wetter Für Skipper
& Mannschaft
Boote & Zubehör Adressen Institutionen Sportbootschulen Sportbootscheine Bücher Software

Sportbootführerschein Binnen Motor & Segel (SBF für Binnengewässer)

Der Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) ein international anerkannter, amtlicher Sportbootführerschein für Sportboote unter 15 Meter Länge auf Binnenschifffahrtswegen und Binnengewässern. Den SBF gibt es jeweils als Sportbootführerschein Binnen für Segel- bzw. Motorboote. Segel und Motor kann auch miteinander kombiniert werden. Der SBF Binnen mit Motor wird als Pflichtführerschein benötigt, wenn man ein mit mehr als 15 PS motorisiertes Sportboot auf Binnenschifffahrtsstraßen führen will (Ausnahme Rhein >5 PS, Bodensee >6 PS). Der Sportbootführerschein Binnen wird in fast allen Ländern als Bootsführerschein für den Binnenbereich anerkannt.

Sportbootführerschein Binnen unter Segel und Motor der Bundesrepublik DeutschlandGültigkeit des Sportbootführerschein Binnen

Der SBF Binnen ist gültig auf allen Bundeswasserstraßen im Geltungsbereich der Binnenschifffahrtstraßenordnung. Er ermächtigt, je nach Art, zum Führen von Segelbooten und oder Motorbooten zu nicht gewerblichen Zwecken. Der Binnenschein berechtigt zum Führen von "Kleinfahrzeugen" mit einer Länge unter 15 Meter über alles (ohne Ruder und Bugspriet). Ab einer maximal abrufbaren Leistung an der Schraube von mehr als 15 PS ist der Sportbootführerschein Binnen unter Motor Pflicht. Es gibt keine Beschränkung bei der Antriebsleistung.

Für Segelboote ohne Motor gibt es in Deutschland bisher keine bundeseinheitlich geregelte Sportbootührerscheinpflicht. Nach den Gesetzen der Länder geregelte Führerscheinpflichten gibt es – auch außerhalb der Bundeswasserstraßen, etwa auf Binnenseen – zum Beispiel für die Gewässer in Berlin (ab 3 m² Segelfläche) und in Sachsen (ab 6 m² Segelfläche). Für den Bodensee ist ab 12 m² Segelfläche das Bodenseeschifferpatent D vorgeschrieben. Viele gewerbliche Bootsvermieter verlangen die Vorlage eines Führerscheins.

Voraussetzungen und benötigte Unterlagen zum Erwerb des SBF Binnen:

  • Mindestalter: 14 Jahre Segel, 16 Jahre Motor
  • Ärztliches Attest (Sehfähigkeit & allgemeiner Gesundheitszustand) als Zeugnis zur Tauglichkeit.
  • KFZ-Führerschein oder Führungszeugnis als Nachweis der Zuverlässigkeit.
  • Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.
  • Zwei Passfotos müssen der Anmeldung beigelegt werden.

Die Theoretische Prüfung - Aufbau, Ablauf & amtlicher Fragenkatalog

Neues Prüfungssystem für Sportbootscheine seit 01.05.2012

Buchtipp:

Lehrbuch mit Lösungsantworten SBF BinnenSportbootführerschein Binnen
Delius-Klasing Verlag (2012)
Lehrbuch zum SBF Binnen mit amtlichen Fragenkatalog. Modern dargestellt und verständlich geschrieben...

Bei amazon.de

Zum 1. Mai 2012 wurden die Sportbootführerscheine Binnen und See auf ein neues, modulares System umgestellt. Die theoretischen Prüfungen werden seit dem im Multiple-Choice-Verfahren durchgeführt. Beide Sportbootführerscheine bauen auf einem gemeinsamen Basismodul auf. Die Fragenkataloge beider Scheine enthalten - mit deutlich reduziertem Umfang gegenüber den früheren Fragenkatalogen - jeweils dieselben 72 Basisfragen, die nur einmal geprüft werden. Wer die Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen ablegen möchte, und den Sportbootführerschein See bereits in der Tasche hat, braucht die Basisfragen nicht noch einmal zu beantworten. Auf das Basismodul baut beim Sportbootführerschein Binnen ein Modul mit „Binnenfragen“ für Segler und Motorbootfahrer und ein Modul mit „Segelfragen“ für Segler auf.

Die Fragen müssen nach der Umstellung nicht mehr frei formuliert beantwortet. Aus vier Musterantworten muss durch Ankreuzen die richtige Antwort ausgewählt werden.

Amtlicher Fragenkatalog

Der (neue und alte) amtliche Fragenkatalog mit Musterantworten ist z.B. hier zu finden.

Praktische Prüfung für den SBF für Binnengewässer

In der praktischen Prüfung werden Grundkenntnisse im Umgang mit einem Motorboot (Anlegen, Ablegen und Mensch-über-Bord Manöver) sowie einige Seemannsknoten geprüft. Die Prüfung kann mit dem eigenen Boot oder einem Ausbildungsboot der Segelschule absolviert werden.

Muss ich den Bootsführerschein in einer Sportbootschule machen?

Nicht unbedingt. Alle notwendigen Unterlagen und Lernmaterialien sowie der offizielle Fragenkatalog sind im Internet oder im Handel erhältlich. Wer leicht mit der Materie für den Sportbootführerschein klar kommt, oder schon schon reichlich Erfahrungen mit Sportbooten hat, kann im Selbststudium alles Nötige für die theoretische Prüfung selbst erlernen. Anleitungen für Knoten gibt es auch an jeder Ecke und sogar als App für das Smartphone. Wer keine praktische Erfahrung im Umgang mit Sportbooten besitzt, sollte vor Antritt zur Prüfung ein paar Übungsstunden bei einer Sportbootschule oder Segelschule nehmen. Die geforderten Fähigkeiten, wie zum Beispiel das An- & Ablegen oder das Boje-über-Bord-Manöver, sind zwar kein Hexenwerk, aber ohne Übung wird es schwer die Prüfung zu bestehen.

Sportbootschulen Ostsee
Sportbootschulen Elbe

 

Unser Tipp:

Die Segelschule Well-Sailing aus Hamburg bietet umfangreiche, aber günstige Schulungen für alle Befähigungsnachweise und ein spezielles Ausbildungsprogramm für Autodidakten an:

Sportbootführerschein Kurse bei Well-Sailing in Hamburg

In einem Komplettpaket sind alle notwendigen Lernmaterialien zum Selbststudium für den SBF Binnen sowie praktische Übungsstunden mit dem Sportboot der Segelschule enthalten. Auch wird das Boot für die Prüfungsfahrt zur Verfügung gestellt und es werden alle notwendigen Formalitäten für die Anmeldung zur Prüfung erledigt. Wer nicht alleine zuhause lernen möchte, kann in entspannter Atmosphäre einen Schulungskurs in der Segelschule von Well-Sailing genießen, bei dem mit viel Sachverstand und einer guten Portion Humor alles notwendige für den Sportbootführerschein für Binnengewässer gelehrt wird.

 

Quellen und weitere Informationen zu den Sportbootführerscheinen:

Wikipedia
Deutscher Segler Verband (DSV)
Deutscher MotorYacht Verband (DMYV)
elwis - Elektronischer Wasserstraßen-Informationsservice
Prüfungsausschüsse für Sportbootscheine

ostsee-marinas.de

Empfehlungen

folgt in Kürze


Wichtiges
Impressum
Kontakt
Datenschutz

Chartern
Segelyacht chartern Ostsee
Motoryacht chartern
Motorboote mieten
Hausboote chartern
Boote & Zubehör
Bootsversicherungen
Yachthandel
Zubehör für Boote
Urlaubsideen
Ostsee Kreuzfahrt
Wellnessurlaub
Ostsee Golfsport
Ostsee Inseln
Fehmarn
Usedom
Rügen
Neue Häfen
Baltic Bay Laboe
Marina Boltenhagen
Marina Lauterbach

© 2004 - 2019 Ostsee-Marinas.de - Alles für Skipper, Seemannschaft und Wassersportler