Segelschein - Führerschein für Segelboote
Sportbootführerschein Segeln für Binnengewässer
Mit Unterstützung von:
Well-Sailing Segelschule Hamburg
Start News & Termine Häfen Reviere Chartern Wohnen Strände Wetter Für Skipper
& Mannschaft
Boote & Zubehör Adressen Institutionen Sportbootschulen Sportbootscheine Bücher Software

Der Segelschein - Führerschein für Segelboote

Auf den Seeschifffahrtstraßen ist in der Regel kein Führerschein für Segelboote notwendig. Auf einigen Binnenschifffahrtsstraßen hingegen ist das Führen von Segelbooten fahrerlaubnispflichtig.

Segelscheine / Sportbootführerschein für Sgelboote - Infos & KurseFür Segelboote ohne Motor gibt es in Deutschland bislang keine einheitlich geregelte Sportbootührerscheinpflicht. Nach den Gesetzen der Länder geregelte Führerscheinpflichten gibt es – auch außerhalb der Bundeswasserstraßen, etwa auf Binnenseen – zum Beispiel für die Gewässer in Berlin (ab 3 m² Segelfläche) und in Sachsen (ab 6 m² Segelfläche). Für den Bodensee ist ab 12 m² Segelfläche das Bodenseeschifferpatent D vorgeschrieben. Spätestens wenn das Segelboot mit einem Motor mit einer Leistung von 15 PS oder höher ausgestattet ist, ist ein Sportbootführerschein sowohl auf den Binnen- als auch den Seeschiffahrtstraßen pflicht.

Der erste amtlich anerkannte Sportbootführerschein für Segelboote auf Binnenschifffahrtstraßen ist der Sportbootführerschein Binnen. Für Motorisierte Segelyachten im küstennahen Bereich ist der Sportbootführerschein See erforderlich. Viele Bootsvermieter verlangen übrigens einen Sportbootführerschein, egal ob dieser auf dem entsprechenden Gewässer erforderlich ist oder nicht.

Warum bieten Segelschulen spezielle Segelscheine an?

Es mag vielleicht für die Kids ein Erfolgserlebnis sein, den ersten "Segelschein" in der Tasche zu haben. Es spricht nichts dagegen den kleinen Seglern so ihren Fleiß zu bestätigen. Vor allem wenn sie noch zu Jung für einen "richtigen" Bootsführerschein sind. Seriöse Segelschulen werden aber niemals darauf bestehen einen Segelschein zu machen, bevor der Sportbootführerschein Binnen oder See gemacht wird. In solchen Fällen sollte man sich eine andere Schule suchen.

Allerdings gibt es einen guten Grund, einen Segelkurs in einer Segelschule zu machen, bevor man mit einem Boot unter Segel losdüst. Unhabhängig von der Führerscheinpflicht ist auch ein Auto nur mit ausreichenden Kenntnissen über das Gefährt und die rechtliche Situation sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Zwar bescheinigt ein SBF Binnen/Segel Mindestkenntnisse der Segelkunde. Aber beim SBF See werden zum Beispiel keinerlei Segelkenntnisse geprüft. Je mehr Erfahrungen man in einem Segelkurs sammeln kann, desto sicherer wird man sich auf dem Wasser verhalten. Rechtlich hat ein "Segelschein" eigentlich keinerlei Bedeutung, aber im Falle eines Unfalls oder einer Kollision kann dieser "Erfahrungsnachweis" durchaus hilfreich sein.

ostsee-marinas.de

Empfehlungen

folgt in Kürze


Wichtiges
Impressum
Kontakt
Datenschutz

Chartern
Segelyacht chartern Ostsee
Motoryacht chartern
Motorboote mieten
Hausboote chartern
Boote & Zubehör
Bootsversicherungen
Yachthandel
Zubehör für Boote
Urlaubsideen
Ostsee Kreuzfahrt
Wellnessurlaub
Ostsee Golfsport
Ostsee Inseln
Fehmarn
Usedom
Rügen
Neue Häfen
Baltic Bay Laboe
Marina Boltenhagen
Marina Lauterbach

© 2004 - 2019 Ostsee-Marinas.de - Sportbootführerscheine