Yachthafen Hohe Düne Hafentest 2012
Testbericht & persönliche Erfahrungen im Sportboothafen "Yachthafen Hohe Düne" an der Ostsee
Start News & Termine Häfen Reviere Chartern Wohnen Strände Wetter Für Skipper
& Mannschaft
Boote & Zubehör Adressen Institutionen Sportbootschulen Sportbootscheine Bücher Software

Yachthafen Hohe Düne Hafentest 2012

Sportboothafen Yachthafen Hohe Düne
Getestet am: 2012-06-18

Eine Marina der Extraklasse und für gehobene Ansprüche. Eine absolut Sehenswerte Marina mit vielen Verwöhnangeboten rund um den Hafen. Die Marina bietet seinen Gästen 750 Liegeplätze an Betonschwimmstegen mit Strom und Wasser. Wobei für Wasser hier extra gezahlt werden muss. Für 1€ bekommt man 120 Liter Frischwasser.

Preisvorteil für ADAC Mitglieder und Verlängerungsrabatt

Als Gastlieger erhalten Mitglieder des ADAC, des Warnemünder Segelclubs und dem Akademischen Segelverein e.V. Warnemünde einen Nachlass von 10% auf die reguläre Gastliegeplatzgebühr. Und das ist noch nicht alles. Bereits ab der 2. Nacht haben Gastlieger einen Preisvorteil, egal ob Sie Mitglied eines Vereins sind oder nicht.

5 Sterne-Yachthafen mit Vollausstattung

In der 5 Sterne Marina Hohe Düne gibt es so ziemlich nichts was es nicht gibt. Der Hafen Hohe Düne bietet eine nahezu perfekte Infrastruktur. Schon die Einfahrt in den Hafen ist etwas Besonderes. Vorbei an der Mole, hinter der die großen Kreuzfahrschiffe in aller Welt hinaus fahren. Menschen auf der Mole, die einem freundlich zu winken. Bootsanlieger können sich in dem kleinen Hafenshop direkt neben dem Hafenmeister Büro mit frischen Brötchen und Dingen für den alltäglichen Gebrauch versorgen.
Der Yachthafen Hohe Düne ist wirklich etwas fürs Auge. Die Marina mit dem angrenzenden Hotel und Restaurants birgt ein schönes Ambiente. Allerdings sind einige Sportbootfahrer davon eher nicht begeistert.  Hört man sich ein wenig im Hafen um, wird oft gesagt: “Als Segler sei man das Showobjekt der Hotelgäste“.  Denn direkt angrenzend am Hafen liegt das Hotel "Yachthafenresidenz Hohe Düne" mit Blick auf den Hafen und das Meer. Hier kann man sich verwöhnen lassen. Sei es im Spa, beim Schwimmen oder in der Sauna.
 
Die Marina lädt auch zum Bummeln in Boutiquen ein. Nach der kleinen Shoppingtour kann man dann in einem der Restaurants Platz nehmen. Die Auswahl ist groß. Ob Pizza, Steak oder Fisch, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und vielleicht hat man danach ja noch Lust auf einen kleinen Drink in einer der Bars. Auch für die kleine Mannschaft ist gesorgt. Auf dem großen Spielplatz gibt es nicht nur verschiedene Spielgeräte sondern auch ein riesiges Piratenschiff aus Holz, in dem die Jüngeren unter Aufsicht verschiedene Angebote nutzen können. So können Mama und Papa sich ein paar Stunden gönnen, während sich um den Nachwuchs gekümmert wird.

Angrenzend am Resort liegt ein kleiner Sandstrand. Hier kann man herrlich baden, entspannen und die Sonne genießen. Auf der anderen Seite des Hafens lädt die Mole zwischen dem Yachthafen Hohe Düne und der Einfahrt zum Kanal nach Rostock zum Spazieren ein. Hier hat man einen prima Blick nach Warnemünde und man kann auf der Mole entlang etwas aufs Meer hinaus zum Leuchtturm der Rostocker Hafeneinfahrt gehen. Auf dem Weg zum Leuchturm kommt man an einer Seehundforschungsstation vorbei. Mit etwas Glück erhascht man auch einen Blick auf einen Seehund. Möchte man einen Abstecher nach Warnemünde  machen, verkehrt zum einem eine öffentliche Fähre und zum anderen eine kleine Barkasse, die Gastlieger und Dauerlieger des Yachthafens sowie Gäste der Yachthafenresidenz kostenlos nutzen können.
 
Möchte man sein Boot zu Wasser lassen ist das in der Marina Hohe Düne kein Problem. Von der Slipanlage bis zum Mastenkran ist hier alles vorhanden. Der große Kran kann Yachten bis zu 32 Tonnen heben.

Moderne, familienfreundliche Sanitäranlagen

Die auf fast allen Stegen vorhandenen Sanitäranlagen sind neu, modern und großzügig. Der Zugang erfolgt mit einem Chip, den man gegen Pfand beim Hafenmeister bekommt. Der Chip ist immer nur so lange gültig, wie man gebucht hat. Möchte man seinen Aufenthalt verlängern, sollte auch der Chip verlängert werden. Neben zahlreichen großzügigen WC Kabinen mit kleinem Waschplatz befinden sich auch Duschkabinen für die ganze Familie. Das Duschen kostet 1€ für etwa 3 Minuten Wasser. Zusätzliche Sanitäranlagen befinden sich beim Büro des Hafenmeisters im Gebäude des Yachtclub Hohe Düne.

Sollte es mal vorkommen, dass man von Land aus den Bootsliegeplatz in der Marina Hohe Düne nicht mit dem Auto oder der Fähre anfahren will, kann man die Marina auch mit dem Hubschrauber anfliegen. Direkt in der Marina befindet sich ein Hubschrauberlandeplatz, der aber überwiegend für Rettungseinsätze freigehalten wird.

Fazit: Nicht ganz billig, aber seinen Preis wert!

Wir haben uns in der Marina rund um wohl gefühlt. Freundliches Personal, leckeres Essen, ein schönes Ambiente und guter Service. Zwar ist alles etwas teurer und die Liegeplatzgebühren liegen weit über dem Durchschnitt, aber alles hat auch eine entsprechend hohe Qualität. Es gibt auf dem liebevoll angelegten und gepflegten Marina Gelände vieles zu entdecken. Ein Abstecher dorthin lohnt sich immer.

Details Yachthafen Hohe Düne mit Fotos, Infos zur Ansteuerung etc.

 


Bewertungen


Ø 1,00
(3 Bewertungen)

Jetzt Bewerten!

Kommentare zu diesem Hafen:

InfrastrukturToiletten sind sehr weit weg (frühmorgens schlecht ;-)

Weitere Hafen-Testberichte:

Marina Olpenitz im Test
Yachthafen Damp im Test
Marina Wendtorf im Test
Marina Boltenhagen im Test
Yachthafen Grömitz im Test
Citymarina Stralsund im Test
Kommunal-und Sportboothafen Großenbrode im Test
Marina Wendtorf im Test
Yachthafen Breege im Test

Alle Testberichte

 

ostsee-marinas.de

Empfehlungen


Törnführer Ostseeküste Bd. 1
Travemünde bis Flensburg
Von: Jan Werner
Der Törnführer mit Hafen-informationen, Sehenswürdigkeiten und Geschichten zur Ostseeküste
Jetzt bei amazon.de bestellen

Törnführer Ostseeküste Bd. 2
Travemünde bis Stettiner Haff
Von: Jan Werner
Der zweite Teil des Törnführers mit Hafenplänen, Informationen zur Ansteuerung, Revierinfos etc.
Jetzt bei amazon.de bestellen


Wichtiges
Impressum
Kontakt
Datenschutz

Chartern
Segelyacht chartern Ostsee
Motoryacht chartern
Motorboote mieten
Hausboote chartern
Boote & Zubehör
Bootsversicherungen
Yachthandel
Zubehör für Boote
Urlaubsideen
Ostsee Kreuzfahrt
Wellnessurlaub
Ostsee Golfsport
Ostsee Inseln
Fehmarn
Usedom
Rügen
Neue Häfen
Baltic Bay Laboe
Marina Boltenhagen
Marina Lauterbach

© 2004 - 2018 Ostsee-Marinas.de - Alles für Skipper an der Ostseeküste und den Ostseeurlaub