Alle Schleusen auf dem Elbe Lübeck Kanal
Technische Daten zu den Schleusen, Tipps für Sportboote, Öffnungszeiten, die Fahrtzeiten zwischen den Schleusen und aktuelle Bilder

Start News & Termine Häfen Reviere Chartern Wohnen Strände Wetter Für Skipper
& Mannschaft
Boote & Zubehör Adressen Institutionen Sportbootschulen Sportbootscheine Bücher Software

Die Schleusen auf dem Elbe-Lübeck-Kanal. Mit technischen Daten, Öffnungszeiten, Bildern und Tipps für Sportboote

Schleusen auf dem Elbe Lübeck Kanal

Insgesamt sieben Schleusen befinden sich auf dem heutigen Elbe Lübeck Kanal. Mit den Schleusen wird der Höhenunterschied von knapp 12 Metern zwischen der Trave bei Lübeck (Normal Null) und dem höchsten Streckenabschnitt zwischen Panten / Lankau und Witzeeze (NN+11,83 m), sowie zur Elbe in Lauenburg (NN+4,00 m) ausgeglichen.

Die Schleusen auf dem Elbe-Lübeck-Kanal von Km 0 bis km 61,5:

Schleusenanlage Kanal-km Wasserhöhe Länge Breite Fallhöhe
Schleuse Büssau 3,43 NN+1,50 m 80,5 m 17,0 m* 1,50 m
Schleuse Krummesse 8,55 NN+4,25 m 80,5 m 17,0 m* 2,75 m
Schleuse Berkenthin 13,33 NN+6,00 m 80,5 m 17,0 m* 1,75 m
Schleuse Behlendorf 16,52 NN+7,65 m 80,5 m 17,0 m* 1,65 m
Donnerschleuse 20,67 NN+11,83 m 80,5 m 17,0 m* 4,18 m
Schleuse Witzeeze 50,45 NN+11,83 m 80,5 m 17,0 m* 2,98 m
Schleuse Lauenburg 59,91 NN+8,85 m 115,0 m 12,5 m 4,85 m

*Die Torbreite beträgt nur 12,0 m. Verbände über 80 m müssen in der Schleuse einen Teil des Verbandes umlegen, was zu langen Schleusenzeiten führt.

 

Fahrtzeiten zwischen den Schleusen

Auf dem Elbe Lübeck Kanal gilt für Sportboote eine Höchstgeschwindigkeit von 10 Km/h, woraus sich eine Mindestfahrtzeit zwischen den Schleusen ergibt. Wird diese unterschritten, ist man zu schnell gefahren und es drohen hohe Bußgelder. Orientieren kann man sich an den Kilometermarkierungen am Ufer. Bei einer Geschwindigkeit von 10 Km/h benötigt man sechs Minuten für einen Kilometer. Bei idealen Bedingungen lässt sich der ELK in knapp sechs Stunden komplett befahren.

Die Fahrtzeit wird durch die Schleusenwärter kontrolliert, da alle Fahrzeuge von Schleuse zu Schleuse weiter gemeldet werden. Wenn die Fahrt unterwegs unterbrochen wird, sollte man sich an der zuletzt befahrenen Schleuse abmelden. Bei Wideraufnahme der Fahrt sollte eine Anmeldung bei der als nächstes zu befahrenen Schleuse erfolgen.

Mindest-Fahrtzeiten von Schleuse zu Schleuse:

Büssau - Krummesse 31 Minuten 5,12 km
Krummesse - Berkenthin 29 Minuten 4,78 km
Berkenthin - Behlendorf 19 Minuten 3,19 km
Behlendorf - Donnerschleuse 25 Minuten 4,15 km
Donnerschleuse - Witzeeze 3 Stunden 29,78 km
Witzeeze - Lauenburg 57 Minuten 9,50 km

 

Die Berufsschifffahrt hat Vorrang

Binnenschiff in der Donnerschleuse
Binnenschiff in der Donnerschleuse

Die Berufsschifffahrt hat an allen Schleusen Vorrang. Einige Verbände dürfen nur mit 6 km/h den Kanal befahren. Selbst wenn man einen Verband überholen kann, wird man an der nächsten Schleuse erst nach diesem geschleust. Mit einem langsamen Binnenschiff vor sich, kann die Fahrt durch den ganzen Elbe-Lübeck-Kanal bis zu 10 Stunden und länger dauern. Einzig die knapp 30 km lange Strecke zwischen der Donnerschleuse und der Schleuse Witzeeze eignet sich zum Überholen von langsameren Binnenschiffen. Mit einer um 4 km/h höheren Geschwindigkeit kann man auf diesem Streckenabschnitt ca. 72 Minuten Vorsprung heraus holen und mit Glück vor dem Binnenschiff schleusen.

Schub- und Schleppverbände über 80 m müssen zum Schleusen einen Teil des Verbandes abkoppeln und in der Schleuse rangieren. Dies verlängert die Schleusenzeiten erheblich und es bleibt kein Platz für Sportboote, sodass diese auf einen eigenen Schleusenvorgang warten müssen.

 

Wartebereiche und Liegeplätze vor den Schleusen des Elbe-Lübeck-Kanals

An allen Schleusen gibt es Wartebereiche bzw. Liegeplätze für Sportboote. Es sollte grundsätzlich hinter der Dalbenreihe oder an den Liegeplätzen festgemacht werden. Das Treiben vor der Schleuse ist verboten und wird ggf. geahndet. Das Stilliegen und Übernachten vor den Schleusen ist nur mit Erlaubnis des Schleusenwärters gestattet.

Wartebereich hinter DalbenWarteplätze für Sportboote an der Schleuse

 

Öffnungszeiten

Die Betriebszeiten der Schleusen auf dem Elbe-Lübeck-Kanal sind wie folgt festgelegt:

01. April bis 31. Oktober 01. November bis 31. März
Mo. von 7.00 Uhr bis 18.45 Uhr Mo. von 7.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Di. bis Sa. von 6.00 Uhr bis 21.00 Uhr Di. bis Sa. von 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr
So. von 8.00 Uhr bis 17.45 Uhr So. von 8.00 Uhr bis 14.45 Uhr

 

ostsee-marinas.de

Empfehlungen

folgt


Wichtiges
Impressum
Datenschutz

Sportbootscheine
Sportbootführerschein
Sportbootführerschein Binnen
Sportbootführerschein See

Sportschifferschein
Sportküstenschifferschein
Sportseeschifferschein
Sporthochseeschifferschein

Training
Skippertraining
Hafenmanöver Training
Sportbootschulen
Ostsee Charter
Charteranbieter Ostsee
Charteranbieter im Test


© 2004 - 2018 Ostsee-Marinas.de - Revierinfos Elbe Lübeck Kanal - Schleusen