Lateralsystem
Erklärung des Begriffes Lateralsystem im Lexikon & Glossar von ostsee-marinas.de
Start News & Termine Häfen Reviere Chartern Wohnen Strände Wetter Für Skipper
& Mannschaft
Boote & Zubehör Adressen Institutionen Sportbootschulen Sportbootscheine Bücher Software

 

 

Lateralsystem

Fachbegriff " Lateralsystem " aus dem Bereich Wassersport & Seefahrt erklärtAus dem Lexikon & Glossar von ostsee-marinas.de

Lateralsysteme sind Seezeichen, die in der internationalen Schifffahrt zur seitlichen Markierung von Fahrwassern eingesetzt werden. Weltweit gibt es zwei Systeme. Das Lateralsystem A, dieses findet Anwendung in Europa, Asien und Afrika. Sowie das Lateralsystem B, welches in Nord-, Mittel- und Südamerika, Südkorea, Japan und den Phillipinen eingesetzt wird. Der Unterschied bei diesen beiden Systemen liegt in den vertauschten Tonnenfarben.

Beim Lateralsystem A ist für alle von See kommenden Schiffe das Fahrwasser auf der Steuerbordseite grün mit spitzen Toppzeichen und ungeraden Ziffern. Die Backboardseite rot, mit stumpfen Toppzeichen und geraden Ziffern.

Beim Lateralsystem B ist für alle von See kommenden Schiffe das Fahrwasser auf der Steuerbordseite rot und Backbord grün.

 

 

 

Weitere Begriffe mit L:

 

ostsee-marinas.de

Mitmachen

Fehlt hier ein wichtiger Begriff oder eine Abkürzung?
Teilen Sie uns den Begriff mit, über den Sie etwas erfahren möchten und wir werden die passende Erklärung dazu finden!


Wichtiges
Impressum
Datenschutzhinweise

Bootsführerscheine
Bootsführerschein
Sportschifferschein
Segelschein

Bücher & Software
Bücher für Skipper
Software für Skipper

Boote
folgt

Bootstest / Yachttest
folgt

Neue Hafentests
folgt

© 2004 - 2021 Ostsee-Marinas.de - Lateralsystem Im Lexikon für Seemännische Fachbegriffe