Long Range Certificate ( LRC )
Erklärung des Begriffes Long Range Certificate im Lexikon & Glossar von ostsee-marinas.de
Start News & Termine Häfen Reviere Chartern Wohnen Strände Wetter Für Skipper
& Mannschaft
Boote & Zubehör Adressen Institutionen Sportbootschulen Sportbootscheine Bücher Software

 

 

Long Range Certificate ( LRC )

Fachbegriff " Long Range Certificate " aus dem Bereich Wassersport & Seefahrt erklärtAus dem Lexikon & Glossar von ostsee-marinas.de

Das Long Range Certificate (LRC) ist ein international gültiges Sprechfunkzeugnis. Es wird benötigt, um am weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) und am Sprechfunk mit Grenz-, Kurzwellen- und Satellitenfunk-Geräten auf See teilnehmen zu können. Voraussetzung für das LRC Zeugnis ist ein Sportbootführerschein See oder ein höherer Befähigungsnachweis sowie das "kleinere" SRC Funkzeugnis für den UKW Sprechfunk mit DSC.  SRC und LRC können auch zusammen erworben werden, wobei vor der Prüfung zum LRC zuerst das SRC Funkzeugnis bestanden werden muss. Die Prüfungen für Funkzegnisse sind in einen theoretischen und einen praktischen Teil aufgegliedert. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, lernt für das Sprechfunkzeugnis in einem Funkkurs, den z.B. fast alle Sportbootschulen anbieten. Wer autodidaktisch veranlagt ist, findet bei uns passende Bücher für Sprechfunkzeugnisse, Internetadressen mit kostnlosem Lernmaterial sowie Tipps für die Prüfung.

 

Weitere Begriffe mit L:

 

ostsee-marinas.de

Mitmachen

Fehlt hier ein wichtiger Begriff oder eine Abkürzung?
Teilen Sie uns den Begriff mit, über den Sie etwas erfahren möchten und wir werden die passende Erklärung dazu finden!


Wichtiges
Impressum
Datenschutzhinweise

Bootsführerscheine
Bootsführerschein
Sportschifferschein
Segelschein

Bücher & Software
Bücher für Skipper
Software für Skipper

Boote
folgt

Bootstest / Yachttest
folgt

Neue Hafentests
folgt

© 2004 - 2021 Ostsee-Marinas.de - Long Range Certificate Im Lexikon für Seemännische Fachbegriffe